Sven j. Olsson

Sven j. Olsson
Sven j. Olsson

Sven j. Olsson liebt Hamburg, Italien und Indien.

In Hamburg geboren und nach der Schule Ausbildung zum Buchhändler. Danach Studium an der Hochschule für Wirtschaft und Politik in Hamburg; Abschluß als Dipl. Sozialwirt; Thema der Diplomarbeit “Politik im Film”. Während des Studiums Entwicklung, Konzeption und Herausgabe eines eigenen Pressedienstes, freiberuflicher Filmkritiker für Zeitung und Zeitschriften. Anschließend Zivildienst und der Besuch einer privaten Schauspielschule in Hamburg.
Seit 1982: Arbeit beim Theater als: Autor, Kabarettist, Produktionsassistent, Regisseur, Regieassistent, Schauspieler. Dabei Arbeit mit Amateuren und Profis, Kindern und Erwachsenen.
Heute ist

Sven j. Olsson Autor von Theaterstücken und anderen Schreibergebnissen. Er ist Mitglied im Verband der Schriftsteller (VS) und im Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V. (Bvja).

Künstlerische Stationen:
2015 Premiere des Bollywood Musicals „Die mutige Kanhar De“ an der Landesbühne Niedersachsen Nord in Wiilhelmshaven
2014 Künstlerische Gestaltung des Festaktes zum 50. Jahrestag des Freiwilligen Sozialen Jahres
2013 „Heckenschnitt“ mit den „Hornköppen“
2012 Spielleitung: „Macbeth“ – 12. Klassspiel der Freien Waldorfschule Kaltenkirchen
2012 Finalist beim „Stücke schießen“ mit ‚Die Richtigen‘
2011 „Ganz unten“ nach Maxim Gorki mit den „Hornköppen“
2011 Konzept & Regie der Präsentation der berufsethischen Grundsätze auf dem Bundeskongreß der Schwesternschaften im DRK in Göttingen
2009 Gewinner des ThOP-Nachwuchsdramatikerwettbewerbs mit dem Einakter „Die Mythenjäger“ (Rechte bei Karl Mahnke Theaterverlag)

mehr unter auf der Homepage unter www.olsson.de

2 Gedanken zu „Sven j. Olsson

  • 28. Juli 2015 um 15:47
    Permalink

    Lieber Sven, das ist ein interessantes und wichtiges Projekt. Gerade auch als Arbeitsjournal und nicht erst als fertiges Werk. Mach weiter in der Richtung.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.